Webseite
   Eintrag verfassen
Eintragsicon NC schrieb am: 10.01.2015 um 14:36:16 Uhr
Hallo markus,

du hast tausende menschen zum schwimmen inspiriert und aufgrund deiner eigenwilligen art auch starqualitäten gehabt. jetzt wo du schon länger weg bist, wird einem erst bewusst, was du für eine unglaubich große lücke hinterlässt. hut ab vor deiner leistung!

wünsche dir alles gute und viel erfolg in deinem leben nach dem profi-schwimmsport.

LG, NC
 
Eintragsicon rikstar schrieb am: 10.04.2014 um 09:03:27 Uhr
Servus Markus!
Wie gehts wie stehts?
Wirst du jemals wieder WEttbewerbsmäßig schwimmen? brauchen dich ja...

MFG
 
Eintragsicon Cornelia schrieb am: 17.01.2014 um 16:09:21 Uhr
Bin auch eine junge österreichische Schwimmerin. Schwimme allerdings nur bei Schulbewerben mit und folglich nicht so gut. Aber Wasser ist definitif mein Element! Sie sind mein Idol!!!
 
Eintragsicon wuda schrieb am: 19.02.2013 um 10:01:50 Uhr
Hi Markus!

Top Leistung, die du immer bringst Mach weiter so! Deine Homepage gefällt mir ziemlich gut!

LG
Homepage von wuda besuchen  
Eintragsicon ina schrieb am: 05.08.2012 um 18:59:31 Uhr
Egal welche Aussagen du in den letzten Wochen in irgendwelchen Interviews getätigt hast du bist und bleibst einer der größten Sportler die Östereich je hatte.

Du hast nicht nur mit deinen Erfolgen viel Freude bereitet. Es war nicht nur das Mitzittern vorm TV-Gerät wenn du deine Bewerbe geschwommen bist.

Du hast unseren Gedankenozean erweitert, du hast unsere Herzen berührt, du hast uns zum Nachdenken gebracht.

Danke, Markus!
 
Eintragsicon Wilhelm schrieb am: 05.08.2012 um 11:47:28 Uhr
Sehr geehrter Herr Rogen!
Lieber Markus!

Ich habe mir nach der medialen und ohne Zweifel übertriebenen Hetzjagd ihrer Person das Interview vollständig angehört. Leider muss ich Herrn Leitgeb recht geben das ihre vermeintliche Freundin Frau Stöckl ihre Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit schamlosest ausgenutzt hat. Ich für mich musste feststellen das alle ihre Aussagen der der Wahrheit entsprachen und auch ohne diese Sensationsgeilheit des ORF nie so thematisiert geworden wären.
Ich wünsche ihnen eine erfolgreiche weiterplanung ihres privaten Lebens, und nicht vergessen sollten sie wieder nach AUT zurückkommen 80 Prozent der Österreicher sind genährt von Neid und Missgunst.

Lg
 
Eintragsicon Peter Linski schrieb am: 04.08.2012 um 19:51:55 Uhr
Hallo Markus!'

Interessant dass nur positive Gästebucheinträge zu lesen sind.
Alle die über das Großmaul Rogan schreiben werden beinhart abgewürgt.
aber eh egal große Klappe und nichts dahinter... Das hat der kleine Markus eh ohnehin schon des öfteren bewiesen....

LG
Wohnort: Salzburg  
Eintragsicon Erich schrieb am: 03.08.2012 um 16:56:18 Uhr
hi markus!
danke für die "unterhaltsamen" interviews. war halt leider alles a bisserl unglücklich formuliert. bitte tu uns allen einen gefallen, nutz deine topform aus und schwimm weiter. vielleicht sogar bis 2016. lg, erich
 
Eintragsicon ludwig schrieb am: 03.08.2012 um 16:17:03 Uhr
man sollte mitzählen wie oft di reporter allein bei der olympiade aussagen wie "nicht zuviel denken"
"augen zu und durch" u ä machen. trotzdem wir der "sager" von hr rogan ausgeschlachtet. besser
er hätte keine namen gesagt.
es heißt doch "denken heißt nicht alles denken, nur durch verzicht auf das grenzenlose, kann
ein gedanke gefaßt werden
 
Eintragsicon Martin schrieb am: 03.08.2012 um 14:04:57 Uhr
Sehr geehrter Hr. Rogan,

Bei allen nötigen Respekt vor ihren sportlichen Leistungen aber ihre Aussagen in Interviews bzw. der gestrigen Pressekonferenz kann ich ehrlich gesagt schon nicht mehr ernst nehmen. Als Sportler sollte man auch kritikfähig sein und sich dieser auch stellen können aber dazu sind Sie anscheinend nicht in der Lage oder sind sie einfach nicht genügend "denkfähig" dazu? Vielleicht sollten Sie in Zukunft zuerst einmal anfangen zu denken bevor Sie den Mund aufmachen, ich würde dies Ihnen jedenfalls empfehlen.

Ach ja und "Hochmut kommt vor den Fall", Disqualifikation hin oder her aber mit der neuntbesten Zeit hätten Sie sich das Finale auch nicht wirklich verdient, egal ob wer anderer auf den Start verzichtet. Von wegen "Form ihres Lebens", das hat man eindeutig gesehen, tun sie Sich doch selber einen gefallen und treten einfach zurück.

In diesem Sinne
Martin Tröstl
 
 Eintrag verfassen